Telefonische Beratung 10 - 18 Uhr +49 (0)211 9336 49-0

Stoff

Unsere sorgfältig ausgewählten Bezugsstoffe stammen aus familiengeführten italienischen und belgischen Webereien. Die Textilien haben wir so ausgesucht, dass Sie die unterschiedlichsten Anforderungen, die an sie gestellt werden,

Strapazierfähigkeit

Alle unsere Bezugsstoffe sind so strapazierfähig, dass sie dem Alltag jedes Polstermöbels im privaten Bereich standhalten können. Man misst die Strapazierfähigkeit eines Stoffes in einem standardisierten Verfahren, dem so genannten Martindale Test, bei dem ein Stoff, dessen Eigenschaften bekannt sind, gegen den zu testenden Stoff gerieben werden. Dies macht man so lange, bis nur noch 2 intakte Fasern übrig sind und ermittelt hierüber die Scheuertouren. Je höher dieser Wert, desto strapazierfähiger der Stoff. Die von uns verwendeten Stoffe befinden sich in der Scheuerfestigkeit zwischen 9000 und 25000 Touren, was auch bei den Stoffen mit hohem Baumwollanteil und geringerer Tourenzahl zu einer hohen Lebensdauer führt. Zum Vergleich: für die Ausstattung des öffentlichen Personenverkehrs werden 30.000 bis 40.000 Scheuertouren gefordert. Dies erreicht man allerdings nur durch die Verwebung eines sehr hohen Anteils an Kunstfasern, entsprechend kuschelig fallen Straßenbahnsitze aus.

Weicher Griff

Ein hoher Baumwollanteil ist Garant für einen angenehmen weichen Griff. Je höher der Baumwollanteil desto weicher der Griff. Die Eigenschaften der Baumwolle haben sie zu einem der beliebtesten Polsterbezugsstoffe katapultiert. Reiß- und Scheuerfestigkeit gepaart mit der Atmungsaktivität und angenehmen natürlichen Gefühl auf der Haut - die perfekte Mischung! Baumwollstoffe weisen eine Tendenz zur Knitterbildung. Je größer der Anteil der Kunstfasern, desto glatter der Stoff.
Die Funktion Ihres neuen Möbels ist daher bei der Wahl des Bezugstoffs essentiell. Um den Spagat zu schaffen haben wir für Sie eine Auswahl an exzellenten Baumwollstoffen und Baumwollmischgeweben ausgesucht.
erfüllen: hoher Komfort und Strapazierfähigkeit, angenehm weicher Griff, hohe Lichtechtheit, Reibfestigkeit und geringe Schmutzaufnahme. Damit Ihnen Ihr Massmöbel lange Freude bereitet.

Reibechheit

Möbelstoffe sind im täglichen Gebrauch einer starken Reibung ausgesetzt. Manchmal bilden sich auf der Materialoberfläche kleine Knötchen oder Kügelchen, so genannten Pills. So wie für die Scheuerfestigkeit der Scheuertest entwickelt wurde, so gibt es einen Test der die ästhetische Seite desselben Prozesses im standardisierten Verfahren misst. Die stärke der Tendenz zur Bildung der Pills bestimmt der so genannte Pilling-Test. Je flauschiger der Stoff, desto größer die Neigung zum Pilling. Die Skala des Standard Pilling-Tests für Polsterstoffe reicht von 1 bis 5, wobei 5 die maximale Resistenz bedeutet. Unsere Stoffe erreichen den höchsten Wert (zwischen 4 und 5). Geraten Sie aber nicht in Panik wenn dennoch ein Paar Knötchen entstehen. Mit dem handelsüblichen Fuselrasierer haben Sie eine perfekte Waffe gegen die unliebsamen Pills in der Hand.

Lichtechtheit

Direkte Sonneneinstrahlung beeinflusst alle Textilien. Besonders die mit eingewebten Naturfasern. Die Bewertung der Farbechtheit von Polster-Bezugsstoffen gegenüber dem Tageslicht wird in einem Standardtest (UNI 7639) geprüft und in einer Skala von 1 bis 8 dargestellt, wobei 8 die maximale Farbechtheit bedeutet. Auch wenn unsere Stoffe einen hohen Wert (zwischen 4 und 5) für Polsterstoffe erreichen, eine Restempfindlichkeit bleibt trotzdem. Schützen Sie Ihre Möbel vor direkter Sonneneinstrahlung.
Handmuster Stoffe und Leder fühlen & vergleichen.
Polsterpflege Durch richtige Pflege die Polstermöbel erhalten.
Lederinformation Eigenschaften und Färbung von Leder.
Ausstellung Düsseldorf